Indikationen

Die Moorkur nach Kovarik eignet sich bei folgenden Beschwerden:
(Klicken Sie auf die Links, um mehr Informationen zu erhalten)

  • Adnexitis
  • Chronische Unterleibsschmerzen unklarer Ursache
  • Postoperative Komplikationen (Schmerzen und Infiltrate)
  • Vorzeitige Wechseljahre und Wechseljahresbeschwerden
  • Scheidenatrophien und Schrumpfungen der Scheide
  • Reizblase
  • Harninkontinenz und Senkungen der Harnblase
  • Ovarialzysten
  • Myome
  • Mastopathie und Mastodynie
  • Verdächtige Zytologie
  • Juckreiz Vulvae
  • Krebs (als Begleitbehandlung)
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Schmerzhafte Periode
  • Unerfüllter Kinderwunsch allgemein
    • Vaginaler Faktor des unerfüllten Kinderwunsches sowie bei chronischen Schneideinfektionen
    • Zervikaler Faktor der Unfruchtbarkeit
    • Schlechter Aufbau des Endometriums in der Gebärmutter
    • Areaktivität des Endometriums nach Misserfolgen der künstlichen Befruchtung
    • Eileiterprobleme der Unfruchtbarkeit
    • Ovarielle hormonale Störungen der Unfruchtbarkeit und allgemein
    • Hypothalamische hormonale Störungen der Unfruchtbarkeit
  • Sexuelle Probleme

Hier erfolgt lediglich eine Auflistung.
Bei ausgesuchten Indikationen können Sie auf den Namen klicken, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie eine konkrete Beratung brauchen, können Sie sich in einem telefonischen Gespräch mit Dr. Kovarik direkt beraten lassen.

Die Bücher für den Laien bzw. den Fachmann informieren Sie umfassend, wie die Moorkur nach Kovarik bei der jeweiligen Indikationen wirkt und bestmöglich anzuwenden ist.

Wählen Sie